von links: Johannes Bayerschen, Bernd Benscheidt, Manfred Fischer, Gerd Jung. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis/Lüdenscheid. Bernd Benscheidt aus Lüdenscheid wird neuer Personalratsvorsitzender bei der Kreisverwaltung des Märkischen Kreises. Der 54-Jährige tritt mit Wirkung zum 1. Januar 2016 die Nachfolge von Manfred Fischer an, der zeitgleich neuer Leiter des Regiebetriebs Gebäudemanagement und Kreisstraßen wird.
Bernd Benscheidt, verheirateter Vater von zwei erwachsenen Söhnen, wurde in der jüngsten Sitzung des 13-köpfigen Personalrates einstimmig in die neue Position gewählt. Der gelernte Vermessungstechniker, der dem Gremium seit 1993 ununterbrochen angehört, ist bis Januar noch 2. Stellvertretender Vorsitzender. Auf seine Position rückt Gerhard Jung, der bis zur Neuwahl des Personalrates im Frühjahr auch freigestelltes Personalrats-Mitglied wird. Der Personalrats-Vorstand wird von Johannes Bayerschen als 1. Stellvertretenden Vorsitzenden und freigestelltem Mitglied komplettiert.

Neuwahlen im kommenden Jahr

„Ich danke allen Beschäftigten, meinen Mitstreitern aus dem Personalrat und der Verwaltungsführung für die gute Zusammenarbeit in den zurückliegenden Jahren und wünsche meinem Nachfolger alles Gute sowie eine glücklicher Hand für die Zukunft“, so der scheidende Personalrats-Vorsitzende Manfred Fischer. Sein Nachfolger setzt sich eine „weiterhin engagierte Arbeit in einem tollen Team für die Beschäftigten der Kreisverwaltung“ zum Ziel. Dazu wünscht sich Bernd Benscheidt viele Kandidatinnen und Kandidaten für die Personalratswahl im kommenden Jahr.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here