Plettenberg/Altena. Ehrenamtliche Feuerwehreinheiten aus sämtlichen Städten und Gemeinden des Märkischen Kreises, darunter auch 5 Staffeln (je 6 Einsatzkräfte) der Plettenberger Feuerwehr, wollen am kommenden Samstag, 6. Mai, beim Kreisleistungsnachweis in der Burgstadt Altena ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die Plettenberger Feuerwehrleute, hier Mitglieder der Löschgruppe Stadtmitte, trainieren für den Kreisleistungsnachweis.

Entlang der Lennepromenade muss zunächst ein Löschangriff zu einem simulierten Zimmerbrand, zum Teil ausgerüstet mit Atemschutzgerät, innerhalb einer fest vorgegebenen Mindestzeit vorgetragen werden. Hierbei werden die Einheiten von mehreren Schiedsrichtern bewertet.

Im weiteren Verlauf müssen in einem theoretischen Teil Feuerwehrfachfragen aus unterschiedlichen Themenbereichen beantwortet und spezielle im Feuerwehrdienst benötigte Knoten und Stiche angelegt und vorgeführt werden. Mit der Schutzausrüstung müssen die teilnehmenden Frauen und Männer dann noch einen Staffellauf mit Überwindung unterschiedlicher Hindernisse, ebenfalls in einer Mindestvorgabezeit bewältigen.

Sind alle Disziplinen absolviert und der Fehlerpunkterahmen nicht überschritten, erfolgt abschließend die Ehrung der Teilnehmer.

Für Organisation und Verpflegung während des Wettkampftages entlang der Lennepromenade, zu der interessierte Bürgerinnen und Bürger am Samstag ab 7.30 Uhr (Start der ersten Einheit) bis in den Nachmittag hinein eingeladen sind, sorgt die ausrichtende Feuerwehr der Stadt Altena.

Startzeiten der Plettenberger Einheiten

Wer sich insbesondere für die Leistungsfähigkeit der teilnehmenden Plettenberger Feuerwehreinheiten interessiert und die Einsatzkräfte anfeuernd unterstützen möchte, sollte folgende geplante Startzeiten beachten: Stadtmitte 1 startet um 08:20 Uhr, Stadtmitte 2 um 08:30 Uhr, Landemert um 09:20 Uhr, Ohle 1 um 12:10 Uhr und Ohle 2 um 12:20 Uhr.

Weitere Informationen zum Kreisleistungsnachweis finden Sie auch unter: http://www.feuerwehrverband-mk.de/lnw-2017/

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here