Der Kreis hat alle Auszubildenden übernommen. Archiv-Foto: Derian/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. Zehn Nachwuchskräfte haben bei der Kreisverwaltung Märkischer Kreis ihre Ausbildung erfolgreich und mit guten Noten abgeschlossen. „Die meisten konnten aufgrund von freien Stellen in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden. Nur ganz wenige erhielten zunächst einen befristeten Arbeitsvertrag“, so Ausbildungsleiterin Katja Fall. Bürokauffrau Isabell Altieri hat vom Studieninstitut in Hagen für ihre herausragenden Leistungen zusätzlich eine Ehrenurkunde erhalten, weil sie als Jahrgangsbeste abgeschnitten hat. Am 1. August begannen die ersten fünf neuen Auszubildenden ihren Dienst bei der Kreisverwaltung, am 1. September kommen weitere hinzu.

Für Katja Fall hat das Bewerbungsverfahren für das nächste Jahr bereits begonnen. Bis zum 1. Oktober 2014 können junge Damen und Herren ihre Bewerbungen bei der Kreisverwaltung für folgende Ausbildungsberufe werden angenommen: Kreisinspektoranwärter/in (Duales Studium zum Bachelor of Law), Verwaltungsfachangestellte/r, Vermessungstechniker/in, Geomatiker/in, Fachinformatiker/in, Fachrichtung Systemintegration einreichen.

Die Unterlagen müssen schriftlich eingereicht werden. Bei Fragen oder einem ausführlicheren Beratungsgespräch können sich Interessenten gerne bei der Ausbildungsleiterin Katja Fall unter Telefon 02351/966-6204 melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here