Biologin Ursula Stratmann

Hagen. „Liebeskräuter und Wildgemüse“, so lautet im VHS Onlineangebot der Titel einer dreieinhalbstündigen „Kräuterwanderung“ rund um den Hengsteysee. Sie findet am Mittwoch, 15. Juni, statt. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Parkplatz Dortmunder Straße. Die Führung übernimmt Biologin Ursula Stratmann. Weitere Informationen erhalten Interessierte unter 02331/207-3622 oder online bei der VHS Hagen.

Nicht immer muss man das, was zuhause auf den Tisch kommt, im Einzelhandel oder beim landwirtschaftlichen Direktvermarkter kaufen. Mann kan sich in der heimischen Natur auch selbst auf die Suche machen. Am Hengsteysee zum Beispiel. Was es da alles an Kräutern zu entdecken gibt, weiß Biologin Ursula Stratmann. Darüber hinaus gibt’s für Gesundheitsbewusste weitere Antworten: Welche Kräuter enthalten mehr Vitamine als der Salat aus dem Supermarkt? Die VHS verspricht in ihrer Online-Info: „Die Teilnehmer dürfen hier 10 verschiedene Salat-Kräuter pflücken, die nachweislich bis zu zehn mal mehr Vitamine liefern als jeder gekaufte Salat! Die Tabellen, die dies beweisen, werden vor Ort verteilt.“ Welche Pflanzen als Hausmittel bei Krankheiten und Unpässlichkeiten einsetzbar sind, soll auch ein Thema sein..

„Naturliebhaber haben die Möglichkeit, heimische Wildgemüsesorten und Liebeskräuter zu entdecken“, heißt es in der städtischen Veranstaltungsinfo zum Hagener VHS-Angebot: „Die Teilnehmer erkunden das heimische Ökosystem, pflücken selbst Salatkräuter und erfahren anhand unterhaltsamer Geschichten mehr über die heimischen Pflanzen“.

Links zum Thema:

VHS-Info und Anmeldung

Ankündigung auf hagen.de

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here