Tom McGrath lässt den dünnen Stan und seinen dicken Freund Ollie auferstehen. Foto: Bo Lahola

Lüdenscheid. Am Freitag, 7. Oktober, gastiert um 19.30 Uhr das Ensemble der Hamburger Kammerspiele mit der Komödie „Laurel und Hardy“ von Tom McGrath im Kulturhaus Lüdenscheid. Tom McGrath hat dem größten Komikerduo der Filmgeschichte mit diesem Stück ein heiter-melancholisches Denkmal gesetzt. So treffen sich hier Stan Laurel und Oliver Hardy nach ihrem Tod im Jenseits. Von dort lassen sie die Höhepunkte ihrer Karriere noch einmal Revue passieren.

Musikalisch-komödiantischer Bilderbogen

In einem musikalisch-komödiantischen Bilderbogen – von den Anfängen der beiden in den englischen und schottischen Music Halls, über ihre großen Erfolge in den ersten Tonfilmen bis zum bitteren Absturz – lässt Tom McGrath den dünnen Stan und seinen dicken Freund Ollie auferstehen. Es entsteht das Porträt eines Künstlerpaares, das uns bis heute durch ihre charmante Komik, ihren Slapstick und eigensinnigen Dialogwitz begeistert und berührt.

Roland Renner spielt Stan Laurel

Roland Renner ist dem Publikum u.a. durch Kammerspiele-Inszenierungen wie „Der Garderobier“ und „Vier Männer im Nebel“ bekannt. Zuletzt war er, überaus erfolgreich, in „Match“ zu sehen. Er spielt Stan Laurel. An seiner Seite, als Oliver Hardy, Ulrich Bähnk, der in dieser Spielzeit bereits in „Zorn“ und „Unsere Frauen“ glänzen konnte.

Tragisch-komische Helden

Der Regisseur Michael Bogdanov feierte bereits mit „Der Diener zweier Herren“, „Der Garderobier“, „Warten auf Godot“, „Elling“, „Frost/Nixon“, „Ein bisschen Ruhe vor dem Sturm“, „Vier Männer im Nebel“ und „Rot“ große Erfolge an den Hamburger Kammerspielen. Mit Roland Renner und Ulrich Bähnk sind zwei Schauspieler am Start, die geradezu hinreißend prädestiniert sind für die Rollen der beiden tragisch-komischen Helden.

Für die Veranstaltung gibt es noch Karten zu Preisen von 13,00 € bis 18,50 €, zzgl. 10% VVk. Geb an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299) und – nach Vorrat – noch an der Abendkasse vor der Veranstaltung. An der Abendkasse gilt ein erhöhter Eintrittspreis. Weitere Informationen gibt es unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here