Symbolfoto: © 500cx - Fotolia.com

Hagen. Am Samstagabend (2. Juli) ereignete sich auf der Boeler Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Autofahrerin verletzt wurde. Wie die Polizei mitteilte, befuhr gegen 23 Uhr ein 26-jähriger BMW-Fahrer die Boeler Straße in Richtung Feithstraße. In Höhe des Malteser Hilfsdienstes kam es dann zur Kollision mit dem Opel einer 35 Jahre alten Frau, die nach Zeugenangaben wenden wollte, um in Gegenrichtung des unfallbeteiligten BMWs nach Altenhagen zu fahren. Durch den Zusammenprall wurde die Opel-Fahrerin verletzt; ein Rettungswagenbrachte sie ins Krankenhaus. Dort wurde sie vorsorglich stationär aufgenommen. Ihr Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt laut Polizei bei 5.000 Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here