Ein Trikot seiner Lieblingsmannschaft aus NRW mit Original-Unterschriften der Spieler - wer möchte das nicht?

Lüdenscheid. Für alle die immer schon einmal ein Trikot mit den Unterschriften der Spieler Ihres Lieblingsvereins haben wollten: Zur Einstimmung auf die neue Saison erhält jeder zum Bundesliga-Start am 26. August die Chance. Derby-Stimmung ist garantiert: Bei der großen Trikotversteigerung können alle Fans ab 18 Uhr im Veranstaltungssaal der Gaststätte Dahlmann (Grabenstraße 18) im Rahmen einer „Amerikanischen Versteigerung“ für das Trikot der Saison 2015/2016 ihres Vereins bieten. Der Erlös kommt der Atefa-Mädchenschule im afghanischen Estalef zu Gute.

MdL und Bürgermeister gemeinsam aktiv

„Die Schule arbeitet mit viel Erfolg und verhilft den Mädchen zu einem guten Abschluss. Dadurch werden den Absolventinnen berufliche und persönliche Perspektiven eröffnet und gleichermaßen ein Beitrag zum Aufbau der Gesellschaft in Afghanistan geleistet“, erläutert der Landtagsabgeordnete Gordan Dudas den Hintergrund der Aktion. Gemeinsam mit Bürgermeister Dieter Dzewas hatte er die Versteigerung initiiert und sich bei den NRW-Traditionsvereinen um Trikots bemüht.

Im Anschluss Eröffnungsspiel im TV

Und damit möglichst viel Geld zusammenkommt sind alle Fußballfans eingeladen, für die Trikots ihrer Mannschaft zu bieten. „Ich danke den vier Bundesligavereinen Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach, dem 1. FC Köln und natürlich meinem Herzens-Verein Schalke 04 ganz herzlich für die Bereitstellung der Trikots! Durch die Trikot-Spende wird die Versteigerung erst möglich gemacht. Wir hoffen auf viele Fußballfans und Interessierte, die an unserer Versteigerung teilnehmen wollen.“ Im Anschluss können alle interessierten gemeinsam das Eröffnungsspiel der neuen Saison anschauen.

Hintergrund:

Atefa-Mädchenschule: Der Erlös der Versteigerung kommt dem Verein Eschan e.V. für die im Jahr 2003 gegründete Atefa-Mädchenschule im afghanischen Estalef zu Gute. Das Lüdenscheider Bergstadt-Gymnasium ist Partnerschule und unterstützt die Schule ebenfalls durch entsprechende Aktionen. (Mehr Informationen hierzu unter: http://bergstadt-gymnasium.de/schulleben/partnerschulen/estalef)

Amerikanische Versteigerung: Unter amerikanischer Versteigerung ist eine Sonderform der Auktion zu verstehen, die meist bei Versteigerungen für den „Guten Zweck“ zum Einsatz kommt. Das Besondere: Im Gegensatz zur „normalen“ Versteigerung, bei der nur der Höchstbietende die Endsumme zahlt, handelt es sich bei der amerikanischen Versteigerung um eine sogenannte „All-pay-Auktion“. Bei jedem Gebot ist durch den Bieter jeweils der Differenzbetrag zum vorherigen Gebot direkt zu zahlen. Die Gebote erfolgen in vorher festgelegten Schritten von 5 Euro.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here