Die Pia-Nino-Band hatte es raus. Da rockte der jüngste Nachwuchs vor der Bühne und sang kräftig mit. Erster Protestsong inklusive.

Lüdenscheid. Jugendamt und Sparkasse luden am Samstag zur 20. Knaxparty ins Nattenberg-Stadion ein. Kai Pritschow, der zusammen mit seinem Chef, Sparkassen-Marketing-Leiter Thomas Meermann und Jugendamtsleiterin Jessica Schmidt für die Organisation verantwortlich zeichnet, freut sich, dass die Party fester Bestandteil im Lüdenscheider Kalender ist. Das Sommerereignis macht einmal im Jahr den einst fußballheiligen Rasen zur äußerst belebten Familienwiese.

Zum 7. Mal stand Pritschow in der Knaxparty-Verantwortung. Da sollte doch wohl nix Verflixtes passieren? Für beinahe alle Eventualitäten war das 120-köpfige Team, darunter 60 Sparkassen-MitarbeiterInnen gewappnet. Tonnenschwere Wasserbehälter sorgten dafür, dass auch die heftigsten Windböen den luftgefüllten Rutschen und Hüpfburgen nichts anhaben konnten. Und sollte es regnen, gab es einen Notfallplan unterm Tribünendach. Die Wettervorhersagen waren sich uneins. Manche hielten Regen am Abend für möglich, andere schon früher. Alle sollten daneben liegen. Die Knaxparty fand bis zum Schluss bei bestem Sommerwetter statt.

Kurz vor Schluss war Thomas Meermann, der auch dieses Jahr in der Stadion-Sprecher-Kabine Stellung bezogen hatte, rundum zufrieden. Alles super gelaufen. Und den neun Mädchen und Jungen, die zwischenzeitlich ihre Mama oder Papa verloren hatten, konnte er als Stadionsprecher schnell aus der Bredouille helfen. Den Zustand der Zufriedenheit hatte Kai Pritschow schon etwas früher erreicht. Grundschülerin Isabell nachte es möglich. Die feierte am Samstag nämlich Geburtstag, ihren Neunten. Die Geburtstagsparty daheim müsse ausfallen, hatte sie ihrer Mutter klar gemacht: „Wir müssen zur Knaxparty“. Da weiß man doch, wofür man’s macht, freute sich Pritschow. Und Isabell freute sich auch. Sie bekam von der Pia-Nino-Band ein exklusives Geburtstagsständchen.

Fast alles Weitere erzählen die Unser-Lünsche-Bilder.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here