Lüdenscheid. Der frisch gegründete Verein „Knapp e.V.“ präsentiert seine erste Gemeinschaftsaktion für die Knapper Straße. Am 21. März findet hier der erste „Tulpentag“ statt.

So bunt wie der Knapp selbst

Am Tulpentag selbst, passend zum Frühlingsanfang, dürfen sich die Kunden am Knapp über eine kleine, bunte Aufmerksamkeit der ansässigen Händler freuen. Sie verschenken am 21. März zahlreiche Tulpen an ihre Kunden und läuten so den Frühling ein.

Anzeige | Eigene Anzeige schalten

An diesem Tag soll die Knapper Straße bunt werden. „So bunt, wie die vielen verschiedenen Nationalitäten die hier vereint sind“, sagt Beate Paga im Gespräch mit unserLünsche. Die Tulpen selbst werden durch Anwohner, Eigentümer und Freunde der Knapper Straße verteilt. Neben den Kunden des Knapps dürfen sich auch Passanten am Tulpentag über dieses kleine, bunte Präsent freuen. Neben dem Verschenken von Tulpen sind auch weitere kleine Aktionen geplant.

Organisiert wird die Aktion durch den neu gegründeten Verein Knapp e.V., der sich die Aufwertung und Attraktivitätssteigerung der Knapper Straße als Einkaufsstraße und Wohnquartier als Ziel gesetzt hat. Teil dieser Bestrebung sind auch saisonale Aktionen und ein einheitlicher Marketingauftritt der verschiedenen Händler.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT