Machen im Jubiläumsjahr gemeinsame Sache: LSM-Geschäftsführer André Westermann (2. von links) und Maximilian Poser, Jörn Messing sowie Julia Spitzer vom Jazzclub Lüdenscheid. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Das Lüdenscheider Stadtmarketing (LSM) und der Jazzclub Lüdenscheid machen im Jubiläumsjahr 2018 gemeinsame Sache. Anlässlich des 750. Jahrestags der Verleihung der Stadtrechte planen sie für 18. August 2018 ein Jazzfestival an drei oder vier Spielorten. Damit werden Erinnerungen an das beliebte Jazzfestival im Stern-Center wach.

Und genau an diese Veranstaltung wollen LSM und Jazzclub anknüpfen. „Auf der Suche nach passenden Veranstaltungsformaten haben wir uns an das Jazzfestival erinnert“, sagt LSM-Geschäftsführer André Westermann. Schließlich sei er an den Jazzclub als ehemaligen Kooperationspartner dieses Festival mit internationalen Flair herangetreten. Jazzclub-Vorsitzender Maximilian Poser und der Vorstand griffen die Idee auf und handelten. „Bands und Hotels für die Musiker sind bereits gebucht“, versichert Maximilian Poser.

Stark positioniert

„Wir haben uns stark positioniert“, bekräftigt André Westermann. Obwohl die Spielorte im Einzelnen noch nicht feststehen, soll mit dem Festival eine Art Kulturachse durch Lüdenscheid gebildet werden. Die Bühnen könnten in der Altstadt, am Kulturhaus und auf dem Museumsgelände stehen.

Das Gästebuch belegt: Die Barrelhouse Jazzband war beim ersten Festival im Jahr 1995 dabei. Foto: Wolfgang Teipel

Spitzenjazz mit internationalen Musikern

Jazzclub-Geschäftsführer Jörn Messing verspricht schon jetzt „Spitzenjazz mit internationalen Musikern“. Sounds für alle Altersgruppen und Publikumsschichten wollen dabei sein. Das Angebot reicht vom Blues und Rhythm’n‘ über Gypsy-Jazz, Boogie-Woogie bis zum Barbara Dennerlein-Duo, einem der erfolgreichsten deutschen Jazzimporte.

Zurück zu den Wurzeln

Zurück zu den Wurzeln: Mit von der Partie ist auch die Barrelhouse Jazzband, Deutschlands älteste Jazzband. Ein Eintrag ist Gästebuch des Brauhauses belegt, dass die Truppe bereits 1995 einmal in Lüdenscheid gastierte und zwar beim Jazzfestival im Stern-Center.

Die Musiker der Barrelhouse Jazzband sind Jazz-Haudegen.

Außerdem im Angebot: das Gismo Graf Trio, die Jimmy Reiter Band, Marina & The Kats, die Miller Anderson Band, die Dutch Swing College Band, Paul Lamb & The King Snakes und das Sascha Klar Trio, das vielen Besuchern des Stern-Center-Festivals wegen seiner mitreißenden Boogie-Woogie-Pianoshow in guter Erinnerung geblieben ist.

Ein Ticket für alle Veranstaltungen

Musikfreunde erwerben ein Ticket und können damit alle Veranstaltungen besuchen. „Der Vorverkauf beginnt im Kürze“, kündigte Maximilian Poser an. Mitglieder des Jazzclubs sollen eine nennenswerte Ermäßigung auf den Kartenpreis erhalten.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here