Pianistin Huijing Han

Hagen. Das dritte Konzert der Klavierreihe „Hör meiner Stimme Schall“ ist am Donnerstag, 12. Mai 2016, ab 18 Uhr im Emil Schumacher Museum zu hören. Die Reihe umfasst sechs Konzert mit der jungen Pianistin Huijing Han. In dieser Woche bestreitet Han das Konzert nicht wie vorgesehen mit der Film- und Fernsehschauspielerin Ulrike Hübschmann, wie der Veranstalter am Abend kurzfristig mitteilte. In der Mitteilung heißt es im Wortlaut:

„Zu unserem großen Bedauern muss nun Ulrike Hübschmann ihren Auftritt im Rahmen des dritten Konzertes am kommenden Donnerstag krankheitsbedingt absagen. Kurzfristig ist es aber gelungen, mit Sarah Längle und Keija Xiong zwei Interpreten zu gewinnen, die gemeinsam mit Pianistin Huijing Han ein unterhaltsames Sonderkonzert vorbereiten, damit dennoch ein Konzert stattfindet.

Unter dem Titel ‚Frühlingsfreude‘ wird am Donnerstag, 12. Mai 2016, ab 18 Uhr das Terzett Huijing Han mit ihren Gästen Sarah Längle und Kejia Xiong dem Wonnemonat Mai entsprechend charmant-beschwingte Lieder voller Poesie und Sehnsucht interpretieren.

Sopranistin Sarah Längle, in Hagen durch Gastengagements am Theater Hagen bekannt, bringt aus Berlin den Inbegriff des Frühlings mit: Johann Strauß’ ‚Frühlingsstimmenwalzer‘. Als Orchesterstück komponiert wurde später ein passender Text hinzugeschrieben, sodass der Walzer auch gesungen werden kann.

Eine absolute Liebeserklärung an den Mann der Träume – gerade zur Frühlingszeit eine fühlbare Regung – schrieb Robert Stolz mit dem Stück ‚Du sollst der Kaiser meiner Seele sein‘ aus der Operette ‚Der Favorit‘, das Sarah Längle ebenso zu Gehlör bringt wie ‚Er ist’s‘ von Robert Schumann: eine Begrüßung an den Frühling! Neben weiteren Liedern findet sich auch Claude Debussy mit seinen impressionistischen Liedern ‚Romance‘ und ‚Nuits d’etoiles‘ in Längles Fruhlingsreigen.

Tenor Kejia Xiong, derzeit in mehreren Rollen am Theater Hagen zu erleben und dem Hagener Publikum bestens bekannt, wird berühmten Operettenmelodien seine sonore Stimme verleihen. ‚Gern hab‘ ich die Frauen geküsst‘ aus Franz Lehars ‚Paganini‘ und ‚Dein ist mein ganzes Herz‘ aus seiner Operette ‚Das Land des Lachelns‘ gehören zu den berühmtesten Liedern.“

Karten zum Preis von 15,-  Euro gibt es im Vorverkauf in der Buchhandlung am

Rathaus: 02331 – 32689.
Bei der Konzertreihe handelt es sich um eine gemeinsames Angebot von Theater Hagen, Orchester Hagen, der kommunalen Gleichstellungsstelle sowie dem Rotary Club Hagen.
Links zum Thema:

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here