Außer dem Transporter brannten zwei Pkw (Foto) aus. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. In Schalksmühle sind am frühen Ostersonntag drei Autos ausgebrannt. Wie die Feuerwehr mitteilt, begann für die ehrenamtlichen Kräfte der Ostersonntag unerwartet früh. Insbesondere die Einsatzkräfte der Löschgruppe Schalksmühle erreichte dieser Einsatz um 5.10 Uhr, unmittelbar nach dem Ende ihrer Hüttengaudi.
Gemeldet war ein PKW-Brand in der Straße „Klagebach“. Vor Ort stellte sich dann schnell heraus, dass ein Kleintransporter im Bereich des Motors und der Fahrgastzelle brannte. Allerdings brannte nicht nur der Transporter, sondern gleichzeitig zwei weitere Pkw auf einem 150 Meter entfernt gelegenen Parkplatz.
Die Feuerwehr Schalksmühle löschte alle drei Brände letztlich durch zwei Angriffstrupps unter Atemschutz mit Schaum ab.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (mf)

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here