Kita 21
Der Fachdienst Jugendamt-Kindertageseinrichtungen hat kurzfristig noch zwei Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) zu vergeben.

Lüdenscheid. Eltern sagen, wo der Schuh drückt. Bei einer Veranstaltung von Kita 21, der Interessenvertretung Lüdenscheider Eltern, stellen sich am 31. Januar der SPD-Landtagsabgeordnete Gordan Dudas und der CDU-Landtagskandidat Ralf Schwarzkopf den Fragen von Müttern und Vätern. Die öffentliche Podiumsdiskussion beginnt um 19 Uhr im Bürgerforum des Rathauses.

Gordan Dudas (links) und Ralf Schwarzkopf stellen sich am 31. Januar den Fragen der Eltern.
Gordan Dudas (links) und Ralf Schwarzkopf stellen sich am 31. Januar den Fragen der Eltern.

Alle Themen, von der Versorgung Lüdenscheids mit Kita-Plätzen für unter Dreijährige bis zur Finanzierung von Kita-Plätzen und den angebotenen Betreuungszeiten, sollen zur Sprache gebracht werden. Kita-21-Sprecher Frank Albrecht glaubt, dass gerade bei den Betreuungszeiten mehr Flexibilität angebracht sei. „Die vorgegebenen Strukturen entsprechen nicht mehr der Realität“, sagt er.

Kita 21 sieht es als besondere Aufgaben an, die Interessen der Kinder und der Elternschaft, im Besonderen die Interessen von Kindern mit Behinderungen und Migrationshintergrund sowie deren Eltern, gegenüber den Trägern der Jugendhilfe, der Verwaltung und der Politik zu vertreten. Kita 21 setzt sich für die Förderung der Zusammenarbeit zwischen Eltern, Einrichtungen und Trägern ein und wirkt bei wesentlichen Fragen mit, die Kindertageseinrichtungen betreffen.

Kontakt: 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here