Binyo sorgt beim Kirschlütenfest am 1. Mai an der Heesfelder Mühle für die musikalische Begleitung. Foto: GB

Halver. Der „Tag der Arbeit“ ist seit vielen Jahren auch der Tag des Kirschblütenfestes. Unter dem Motto „Kunst und Natur“ zeigt der Verein Heesfelder Mühle am 1. Mai, zur Blütezeit der Streuobstwiesen, wie bunte Vielfalt in der Natur durch die biologische Bewirtschaftung der Kulturlandschaft entstehen kann.

Ein Obstwiesenrundgang wird ebenso angeboten wie eine urige Treckerfahrt ins nahe Hälvertal.  Die Besucher sind eingeladen, im Heesfelder Tal das bunte Angebot der Kunsthandwerker zu erleben und zuzusehen, wie die Handwerker arbeiten. Anbieter von regionalen Erzeugnissen zeigen Naturseifen, Honig- u. Wachsprodukte, Essig u. Öle, Senf, Holzarbeiten, Web-, Filz-, Ton- u. Stickarbeiten, Vogelhäuser, Kerzen, Schmuck, Glasperlen und Deko. für Haus und Garten. Ein Bürstenmacher ist dabei. Es gibt Stauden und Kräuter, eine Pflanzentauschbörse und eine Fahrradbörse.

Um Kinder können sich mit der Kinderfeuerwehr beschäftigen, Äpfel im Heuhaufen suchen, auf Eseln reiten oder dem marionnttentheater zusehen.

Für Unterhaltung sorgt zudem Binyo mit Live- Musik aus seinem großen Repertoire nachdenklicher und amüsanter Texte. Binyos Auftritt gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das am 30.5 erscheinende Debut Album des sympathischen Halveraners.“

Auch für das leibliche Wohl wird rundum gesorgt.

Infos unter (www.facebook.com/heesfelder-muehle) und Hörproben unter www.binyo-music.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here