Symbolbild (Foto: Fotolia.com)

Hagen-Haspe. Ein Hagener Kiosk-Inhaber wurde am vergangenen Freitagabend (30. September) Opfer eines Überfalls. Das teilte die Polizei erst heute (6. Oktober) in ihrem Presseportal mit. Nach der Schilderung wurde die Tat gegen 21 Uhr verübt, als der Kiosk-Betreiber mit seinem Wagen an der Ecke Nordstraße/Enneper Straße auf den Hof hinter seinem Geschäft fuhr und gerade aussteigen wollte. In diesem Moment trat der Räuber an das Auto heran und stieß sein Opfer gewaltsam zurück auf den Fahrersitz. Dann griff sich der Täter einen Karton mit Zigarettenstangen; anschließend flüchtete er durch die Einfahrt auf die Nordstraße.

Die Polizei bittet nun um Hinweise: Wer hat eine Person mit einem Karton vom Tatort weglaufen gesehen? Gibt es Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug? Wer sachdienliche Angaben zu dem Überfall und den Täter machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 an die Polizei zu wenden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here