Start Kurz Notiert im Volmetal Rönsahl: Konzert mit dem „Nemiga Duo“

Rönsahl: Konzert mit dem „Nemiga Duo“

0

Kierspe-Rönsahl. Die Rönsahler Kirchenkonzerte laden für Samstag, 3. Dezember. Zu einem Konzert mit dem „Duo Nemiga“. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Servatiuskirche. Das Duo besteht aus den beiden Musikern Valerij Moisseenko und Sergej Vereschtschako.

Ihr Repertoire umfasst Werke verschiedener Komponisten, Stilrichtungen und Epochen – von Bach, Mozart, Schubert, Händel, Tschaikowsky und Strauß bis zu George Gershwin und Bert Kaempfert. Außer Instrumentalmusik bietet das Duo Nemiga ein breites Spektrum an Gesangsinterpretationen: Opernarien, russische Volksweisen, neapolitanische Lieder, deutsche Weihnachtslieder.

Valerij Moisseenko (*1964) hat an der Staatlichen Musikakademie Weißrussland das Fach Klarinette studiert. Bereits während des Studiums nahm er auch Gesangsunterricht. 1990 wurde er Mitglied des Staatlichen Bläserensembles der Republik Weißrussland, 1998 Soloklarinettist und Sänger dieses Orchesters. Seitdem ist er mit großem Erfolg zusammen mit dem Orchester in Weißrussland, Russland, Deutschland, Spanien und Litauen aufgetreten.

Sergej Vereschtschako (*1958) hat an der Pädagogischen Hochschule Minsk das Fach Akkordeon studiert. Seit 1984 unterrichtet er an einer Musikschule die Fächer Bajan und Akkordeon.

Das Bajan ist ein traditionelles russisches Instrument, ein sogenanntes Knopfakkordeon, das statt mit Tasten mit Knöpfen bestückt ist und dadurch einen größeren Tonumfang hat. Dieses Sonderkonzert wird auf Wunsch und Vermittlung des „Amts für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der Evangelischen Kirche von Westfalen ‚MÖWe‘ veranstaltet.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here