Sprach vor Firmenkunden der Sparkasse Lüdenscheid: Karl-Heinz Land. Foto: karl-heinz.land.de

Lüdenscheid. Der vernetzte Verbraucher der Zukunft hat eine klare Erwartung: „Ich will alles, sofort und überall“. Darauf müssen sich Unternehmen einstellen. Sonst bleiben sie auf der Strecke. Karl-Heinz Land nennt das den „digitalen Darwinismus“. Nur wer smart ist, überlebt. Am Mittwoch war der digitale Vordenker und Buchautor Gast der Sparkasse Lüdenscheid. Vor rund 200 geladenen Firmenkunden, darunter auch welche, die sich als „Land-Jünger“ outeten, sprach er über die Chancen und Risiken der digitalen Transformation.

Digitalisierung erfasst alle Geschäftsprozesse

Land ist sicher: Die Digitalisierung erfasst alle Geschäftsprozesse. Schon die Gegenwart liefere dafür jede Menge Beispiele. Jedes Unternehmen müsse sich frühzeitig auf den „stillen Angriff“ auf sein Geschäftsmodell und seine Marke stellen. In vielen Bereichen sei es aber so, dass sich Technologie und Gesellschaft schneller veränderten, als Unternehmen dazu in der Lage seien. So würden sie von entscheidenden Entwicklungen überholt.

Wie ein Tsunami . . .

In seinem Buch „Digitaler Darwinismus – der stille Angriffe auf Ihre Marke“ schreibt Land: „Die zunehmende Digitalisierung und vieles mehr entfachen einen regelrechten Tsunami. Er stellt einen Angriff dar, der weite Teile der heutigen Geschäftsmodelle, Vertriebskonzepte, Marketing, Kommunikation, Service, Marktforschung sowie generelle auf die Art und Weise, wie wir mit Kunden und auf Märkten interagieren und Unternehmen führen. Nach diesem Sturm wird vieles nicht mehr so sein wie zuvor.“

Diese Herausforderung sei, so Land, zugleich die Chance, sich im Wettbewerb mittels gezielter Digitalisierung zu differenzieren. Existenziell werde es sein, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen und zu respektieren, da dieses im Falle von Missbrauch schnell verspielt sei.

Gründer von neuland

Zur Person: Karl-Heinz Land, Digitaler Darwinist und Evangelist und Gründer der Strategie – und Transformationsberatung neuland, erhielt 2006 den Technology Pioneer Award“ auf dem World Economic Forum (WEF) in Davos und dem „Time Magazine“ und ist Co-Autor des Bestsellers „Digitaler Darwinismus – Der stille Angriff auf Ihr Geschäftsmodell und Ihre Marke“ und dem Buch „Dematerialisierung – Die Neuverteilung der Welt“.

Als Impulsgeber, Coach, zitierter Vordenker und internationaler Redner schafft er ein Bewusstsein für das sich rasant verändernde Marktgeschehen und die Dringlichkeit der Veränderung.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here