Das Emil-Schumacher-Museum lädt zu zwei Veranstaltungen ein. Foto: tft

Hagen. „Kammermusiknacht im ESM“ wird am Donnerstag. (6.10.20.16) ab 18 Uhr im Emil Schumacher Museum geboten. Der Eintritt ist frei. Dazu heißt es in der Einladung: „Kammermusik-­Liebhaber dürfen sich auf das kaum bekannte Klaviertrio des französischen Komponisten Gabriel Fauré und bedeutende Werke von Max Reger freuen. So un­terschiedliche Musiker wie u. a. der Geiger Misha Nodelman, Konzertmeister der Neuen Philhar­monie Westfalen, und Emil Rovner, der singende Cellist aus Dresden, sowie der Pianist Andreas Hering werden den Abend gestalten.“ Die Veranstaltung gehört zur Reihe „Klassik & Jazz im ESM“ sowie dem „Celloherbst am Hellweg“.

Musikalische Akzente im Museum

Die Reihe Klassik & Jazz im ESM veranstaltet das Emil Schumacher Museum seit fünf Jahren. Ziel ist es,  „einen eigenen musikalischen Akzent im Veranstaltungskalender der Region“, so die Information aus dem ESM. Veranstaltet wird die Reihe durch den Förderverein Emil Schumacher Museum e.V mit Unterstützung durch den Kulturverein Westfalen e.V. Spielort ist das Auditorium des Emil Schumacher Museums oder das Foyer des Kunstquartiers.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here