Das einst belebte Kaffeehaus in der Altstadt wirkt im Moment verwaist. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Seit Ende Februar ist das Kaffee Fabriksken in der Lüdenscheider Altstadt geschlossen. Doch hinter den Kulissen gibt es Grund zur Hoffnung, dass der Lüdenscheider Innenstadt ein weiterer Leerstand erspart bleibt.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Fabriksken seit Ende Februar geschlossen

Mitte Januar wurde öffentlich bekanntgegeben, dass das Kaffee Fabriksken Ende Februar schließen wird. Am 25. Februar öffnete das beliebte Kaffeehaus in der Altstadt dann zum vorerst letzten Mal. Seitdem zählt die Innenstadt von Lüdenscheid einen (halben) Leerstand mehr – vorübergehend.

Gespräche mit möglichem Nachfolger laufen

Wie Sebastian Benkhofer im Gespräch mit dem TACH! bestätigt, gibt es derzeit „einen stark interessierten Nachfolger, der das Fabriksken übernehmen und weiterführen möchte.“ Die Gespräche hierzu laufen derzeit und sind bereits weit fortgeschritten. Und auch, wenn das Ergebnis noch offen ist, stehen die Chancen gut, dass es weitergehen wird. Wann es im Falle einer Einigung dann weiter geht, ist noch nicht geklärt und hängt maßgeblich von den Plänen des möglichen Nachfolgers ab.

KAFFEEKULTUR Laden weiter geöffnet

Auch wenn der Cafébetrieb im Kaffee Fabriksken derzeit ruht, geht der Kaffeeverkauf im Laden von KAFFEEKULTUR unverändert weiter. Der Laden, der sich im Fabriksken befindet, hat zu seinen üblichen Öffnungszeiten geöffnet. „Wir sind im Laden nach wie vor für unsere Kaffee-Kunden da“, versichert Benkhofer.

Doppelbelastung zu groß

Nach Aussage von Sebastian Benkhofer, hat die Aufgabe des Kaffeehauses nichts mit einer möglichen Insolvenz zu tun. Stattdessen habe er in den gut drei Jahren, in denen es das Fabriksken nun gibt, deutlich gemerkt, dass er der Doppelbelastung durch Rösterei und Kaffeehaus nicht gewachsen sei. In einem gastronomischen Betrieb wie dem Fabriksken, muss der Inhaber selbst mit im Laden stehen. Das kann ich aber nicht leisten, so Benkhofer.

TACH! Herausgeber und Inhaber der Social Media und Digital-Agentur PARNEMANN MEDIA in Lüdenscheid. 30 Jahre alt und Visionär der Vision Lüdenscheid2020.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here