Max Uthoff will das Rechtssystem satirisch unterwandern.

Meinerzhagen.  Mit Max Uthoff hat der KuK-Verein einen der zur Zeit bekanntesten und sicher auch einen der bissigsten politischen Kabarettisten nach Meinerzhagen eingeladen. Politikvermittlung braucht auch Kabarett, um durch satirische Verschärfung der Wahrheit näher zu kommen. US-amerikanische Studien zeigen, dass Kabarett besser über politische Sachverhalte informiert als klassische Nachrichtenmagazine.

In Deutschland hat Max Uthoff an der Seite von Claus von Wagner im ZDF-Kabarett ,,Die Anstalt“ die Rolle des Chefaufklärers übernommen. Auf seiner Solo-Tour führt er unter dem Motto ,,GegendarstelIung“ seine TV-Arbeit fort.

Das Recht satirisch unterwandern

Seinen Lebenslauf beschreibt Uthoff selbst so: „Ich bin irgendwann geboren und von da ab mäanderte das Leben so vor sich hin. Nächster Halt: Pubertät oder „Es fährt ein Zug nach Libido“. Nach einer soliden Lehre in der staatlich geprüften Satire-Werkstatt des Münchner Rationaltheaters, weitete ich meine humoristische Ausbildung durch das Studium der Rechtswissenschaft aus. Mein Ziel war es, die spröde Materie des Rechts satirisch zu unterwandern. Dies gelang mir im Jahre 2002. Das gesamte Rechtssystem der Republik ist seitdem durchgehend albern. Zur Strafe bekam ich das zweite Staatsexamen ausgehändigt mit der Aufforderung, mich zu trollen.“

  • Max Uthoff gastiert am Donnerstag, 26.Februar 2015 um 20 Uhr in der Stadthalle Meinerzhagen.
  • Eintritt 20 € inkl. VVK-Gebühren 22 € an der Abendkasse
  • Karten bei: Buchhandlung Schmitz, Meinerzhagen Buchhandlung Timpe, Kierspe

 

 

Unterstütze uns auf Steady

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here