Nachtbus
Anlässlich des Lüdenscheider Stadtfestes am 10. und 11. September pendelt der MVG-Nachtbus zwischen Lüdenscheid und Schalksmühle. Foto: www.mvg-online.de

Lüdenscheid. Zu der Neugestaltung des Nahverkehrsplans schreiben die Lüdenscheider Jusos in einem Leserbrief:
Für Lüdenscheid und die Region ist es wichtig, den ÖPNV auch für die jungen Menschen attraktiv zu gestalten. Deshalb unterstützen die Jusos Lüdenscheid den SPD Antrag, der im Kreistag gestellt wurde. Dieser sieht vor den Märkischen Kreis mit dem Ruhrgebiet auch in der Nacht zu vernetzen. Eine schnelle Verbindung, über die A45 ist dabei die beste Lösung. Wichtig ist, dass es mehrere Abfahrtszeiten gibt. Nur durch mehrere Abfahrtszeiten kann genügend Flexibilität garantiert werden, die für den Nachtbusverkehr dringend notwendig ist. Wir sind uns einig, dass eine attraktive Anbindung ans Ruhrgebiet sich auch positiv auf die Bevölkerungszahlen vor Ort auswirken kann.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Zu dem sprechen wir uns klar dafür aus, dass auch Funtickets und andere Abos in der entsprechenden Preisstufe für die Nachtverbindungen gelten. Zusätzliche Kosten wirken abschreckend.

Eine positive Wirkung hätte ein flächendeckender Nachtverkehr auch für das Lüdenscheider Nachtleben. Auch das Volme- und Lennetal wären an die Lüdenscheider Innenstadt angebunden. Wer also aus Werdohl, Kierspe, etc. kommt sollte die bequeme Möglichkeit haben zu unterschiedlichen Zeiten, ohne Taxi in seine Heimatstadt zu gelangen.

Wir sind der Meinung, dass der Märkische Kreis diesen Schritt gehen sollte. Es müssen endlich Angebote gemacht werden, die für die Jugend im Kreis attraktiv sind. Eine Maßnahme ist eben ein gutes Angebot an Bus und Bahn. Auch Landrat Gemke muss einsehen, dass der Kreis noch mehr für die Jugendlichen vor Ort tun muss. Dazu gehört auch, dass man Abends noch aus der Innenstadt, oder der Nachbarstadt sicher nachhause kommt.
Wenn die Region Südwestfalen zukunftsfähig bleiben will, muss auch mehr in den ÖPNV investiert werden.

Dominik Hass
Vorsitzender der Jusos Lüdenscheid
Knapperstraße 63
58507 Lüdenscheid

Hinweis der Redaktion

Sie wollen uns Ihren Leserbrief zukommen lassen? Gerne. Bitte senden Sie uns dafür eine E-Mail an redaktion@guten-tach.de. Gerne auch mit einem Bild im Querformat mit mindestens 800 Pixeln Breite. Bei Zuschriften mit Bild weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die Quelle des Bildes genannt werden muss und Sie müssen zur Verwendung des Bildes (Nutzungsrechte) berechtigt sein. Ohne Quelle werden wir das Bild ggf. nicht veröffentlichen. Wir weisen darauf hin, dass jeder Leserbrief lediglich die Meinung des Verfassers wiedergibt. Wir behalten uns das Recht auf Kürzungen vor. Anonyme Zuschriften werden nicht veröffentlicht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here