Die Junge Philharmonie Köln gastiert am 8. November ab 17 Uhr in der Kreuzkirche Am Mathagen.

Schalksmühle. Die Junge Philharmonie Köln ist am Sonntag, 8. November, ab 17 Uhr, in der Kreuzkirche Am Mathagen in Schalksmühle zu Gast.

Bereits 2003 traten die jungen Musikerinnen und Musiker in Schalksmühle auf. Seit über 20 Jahren gastieren sie alljährlich mit außergewöhnlichem Erfolg in der Kölner Philharmonie sowie in den bedeutendsten Konzertsälen Deutschlands und des europäischen Auslands; sie sind auf zahlreichen Festivals im In- und Ausland präsent.

Unterhaltsame Kammerkonzerte

Mit dem neuen musikalischen Programm „Chant d’Automne – Herbstgesang“ setzen Volker Hartung und das Solistenensemble der Jungen Philharmonie Köln ihre alljährliche Tradition unterhaltsam-virtuoser Kammerkonzerte in Konzertsälen und Kirchen fort.

Ab Herbst 2015 geht es auf eine musikalische Reise. Im Gepäck befinden sich Werke von Vivaldi (Die Vier Jahreszeiten: Der Herbst), Paganini (Moses-Fantasie), Tschaikowski (Chant d’Automne – Herbstlied für Violine und Orchester) über Mozart (Adagio aus dem Klarinettenkonzert KV 622), Bartok (Rumänische Volkstänze) bis hin zu Bachs berühmtem „Violinkonzert Nr. 2 E-Dur BWV 1042“ – klassisch interpretiert von den hochbegabten Solisten der Jungen Philharmonie Köln.

Einlass zur Veranstaltung ist um 16 Uhr. Eintrittskarten sind im Rathaus (Bürgerbüro) sowie über Internet – www.reservix.de und www.eventim.de – erhältlich, Restkarten gibt es an der Abendkasse.

Vorbestellungen: Tel. 0 23 55/84-0 oder per E-Mail: kulturbuero@schalksmuehle.de

 

Preise: 18,00 €, ermäßigt 13,50 € / 9,00 €

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here