Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer hat 600 Schülerinnen und Schülern aus dem Kammerbezirk einen Besuch der Hannover-Messe ermöglicht.

Hagen/Südwestfalen. Am 27. April fährt die SIHK erneut mit rund 600 Schülerinnen und Schülern aus dem gesamten Kammerbezirk zur Hannover Messe. Seit nunmehr neun Jahren fährt die Kammer im Rahmen des Projektes „Tec2You“ zur größten Industriemesse der Welt. In Gruppen eingeteilt, werden die Schülerinnen und Schüler dort von Messeguides durch die zahlreichen Hallen geführt.

Die Rundgänge richten sich nach den Themen, die im Vorfeld ausgesucht wurden. Neben den Besuchen der einzelnen Hallen werden die Gruppen Firmen aus dem Kammerbezirk der SIHK besuchen und sich vor Ort über Ausbildungsmöglichkeiten und die Betriebe informieren. „Wir müssen im Ingenieursbereich etwas tun, um Nachwuchskräfte in die Region zu bekommen und zu halten“, sagt Thomas Haensel, SIHK-Geschäftsführer für Berufliche Bildung. Er wird die Jugendlichen morgens um 10 Uhr unter dem Expodach auf dem Messegelände begrüßen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here