Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Ein Unbekannter hat am Samstag auf dem Sternplatz eine junge Frau belästigt. Wie die Polizei mitteilt, hielt sich die 18-jährige Lüdenscheiderin gegen 17 Uhr mit Freunden in der Innenstadt auf. Nach Zeugenangaben soll sich am Sternplatz eine Gruppe pöbelnder junger Männer aufgehalten haben, die unter anderem mit Schneebällen warfen. Aus dieser Gruppe heraus löste sich plötzlich eine bisher unbekannte männliche Person, ging auf die 18-Jährige zu, sprach sie an und fasste ihr an die Brust. Anschließend ging er zurück und setzte gemeinsam mit seinen Begleitern den Weg in Richtung Sauerfeld fort. Der Täter war männlich, hatte schwarze zur Seite gegelte Haare, war etwa 20 Jahre alt, trug zur Tatzeit eine schwarze Jacke mit buntem Aufdruck sowie eine graue Hose.

Eine weitere Person innerhalb der Gruppe soll eine rote Kappe getragen haben. Eine Sofortfahndung verlief bisher erfolglos. Die Ermittlungen dauern an.

Verletzt ins Krankenhaus

Ein Pärchen (m 30, w 29, beide Lüdenscheid) wurde am frühen Sonntagmorgen, gegen 5.30 Uhr, Opfer einer Körperverletzung. Nach Polizeiangaben begegneten die beiden Lüdenscheider am Sternplatz im Übergang zur Wilhelmstraße drei bislang unbekannten Tätern. Diese sollen das Pärchen verbal attackiert haben. Hierauf entwickelte sich ein verbaler Streit zwischen allen Beteiligten. Im Verlauf des Streits sollen die drei Täter auf das Pärchen eingeschlagen und -getreten haben. Anschließend seien sie Richtung Knapper Straße geflüchtet. Die beiden Opfer wurden leicht verletzt mit einem Rettungswagen in das Klinikum Lüdenscheid gebracht. Eine Personenbeschreibung liegt nicht vor.

Sachdienliche Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here