Sebastian Schefe, Julia Wilkens, Gabriele Bendikh und Dirk Rubin rühren die Werbetrommel fürs Freiluft-Kino am 8. Juli. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. „Umsonst und draußen“: Die Runde der offenen Jugendtreffs in Lüdenscheid lädt für Freitag, 8. Juli, zum Kino Openair in den zur Sparkassen Arena umfunktionierten Rosengarten ein, Gezeigt wird der Pixar-Film „Alles steht Kopf“. Beginn ist um 19 Uhr. Zuvor wird ab 18.30 Uhr ein Trailer des Imagefilms gezeigt, der zurzeit über die 15 offenen Treff in Lüdenscheid gedreht wird. Damit sich bei allen Kinobesuchern von Jung bis Alt echte Kino-Gefühle einstellen, bieten die Treffs Popcorn und Waffeln an. Würstchen und Getränke gibt’s an den Ständen, die beim Public Viewing die Gäste versorgen. „Am Getränkestand kann man sich Sitzkissen abholen“, sagt Dirk Rubin vom Jugendtreff Kalve. Jeder, der möchte, kann sich aber auch eine eigene Sitzgelegenheit mitbringen.

Günstige Gelegenheit

Die Gelegenheit fürs Open Air-Kino war günstig. Die geplante Veranstaltung fällt in den Zeitraum des Public Viewing, das das Lüdenscheider Stadtmarketing und die Interessengemeinschaft EM im Rosengarten veranstalten. „Wir freuen uns, dass wir vom Lüdenscheider Stadtmarketing die Gelegenheit erhalten haben, Technik und Infrastruktur dieser Veranstaltung für unser Freiluft-Kino nutzen dürfen“, sagt Julia Wilkens vom Jugendkulturbüro. Die hohen Technik-Kosten seien einer der Gründe gewesen, warum das Freiluft-Kino eine längere Pause eingelegt habe.

Frei für alle Altersgruppen

Wichtig sei es gewesen, einen Film ohne Altersbeschränkung auszuwählen, betonte Dirk Rubin. So hätten alle Kinder und Jugendlichen die Chance, einmal die Arbeit der Lüdenscheider Jugendeinrichtungen kennenzulernen.

Ein Dank der Organisatoren geht an die Lüdenscheider Niederlassung von Burger King. „Sie unterstützt uns bereits seit einigen Jahren“, freut sich Julia Wilkens über den treuen Sponsor.

 

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here