Breits nach 34 Sekunden eröffnete Maximilian Wieczorekt den Torreigen mit einem Flachschuss.  Nur eine halbe Minute später stellte Tobias Möller mit einem „Tip-In“ bereits auf 2:0. Danach kam es zu einem Bruch im Spiel der Sauerländer. Einige  gute Chancen wurden vergeben, der Torwart stand im Weg oder man traf einfach nur den Pfosten. Erst kurz vor Drittelende konnte Tobias Möller nach einem Sololauf das 3:0 erzielen.

Im zweiten Drittel zeigten sich die „Jungbullen“ wieder zielstrebiger. In der 18.Spielminute erhöhte Tobias Möller per Schlenzer von rechts auf 4:0. Zwei Minuten später wurde Merlin Matic im Torraum völlig frei angespielt und „netzte“ zum 5:0 ein. Knapp eine Minute später erhöhte Tobias Möller auff 6:0. Danach vergab man wieder einige gute Chancen. In der 27.Spielminute eine Zeitstrafe gegen Menden. Nach 30 Sekunden traf Robin Poberitz von der rechen Seite. Eine Minute später traf Maximilian Wieczorek fast von der Grundlinie – 8:0.

Nur 35 Sekunden nach  Wiederbeginn erhöhte Robin Poberitz auf 9:0. Knapp eine Minute später war Maximilian Wieczorek per Schlenzer zum 10:0 erfolgreich. Kurz danach gab es die einzige Strafzeit gegen die Sauerländer. In Unterzahl konnte Tobias Möller zwei Tore erzielen. Zunächst kurzvte er einmal ums Tor von Menden herum; bei zweiten Treffer stand er völlig frei vor dem Tor und spitzelte den Ball ins Tor – 12:0. In der 40 Minute war er per „Tip-In“ zum 13:0 erfolgreich – ein lupenreiner „hattrick“. Zwei Minuten später erhöhte Robin Poberitz mit einem Schuss von der Grundlinie auf 14:0. Mit einem Sololauf konnte Menden kurz vor Schluss den Ehrentreffer zum 14:1 erzielen. Per Nachschuss erhöhte Maximilian Wieczorekt kurz vor Spielende noch auf 15:1 erhöhen.

Steel Bulls
Nils Figgen, Antonia Graf – Tobias Möller (7), Sebastian Schneider, Robin Arendt, Maxim Fischer, Merlin Matic (1), Robin Pfeiffer (3), Robin Poberitz, Martin Schneider, Philipp Töws, Maximilian Wieczorek (4)

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here