Hagen-Hohenlimburg/Holthausen. Vier Jugendliche verursachten am Samstagabend einen Schaden an einem Taxi. Der 26 Jahre alte Taxifahrer war gegen 20.45 Uhr auf der Hohenlimburger Straße in Fahrrichtung Hagen unterwegs. Etwa in Höhe der Einmündung Zur Hünenpforte befanden sich vier Jugendliche, von denen einer nach der Schilderung im Pressebericht der Polizei unvermittelt einen Schubs erhielt und dadurch auf die Fahrbahn geriet. Der Taxifahrer wich nach links aus und konnte so gerade noch verhindern, dass er den Jugendlichen mit seinem Wagen erfasste. Allerdings kam er bei dem Ausweichmanöver mit den Rädern der linken Fahrzeugseite gegen die dortige Verkehrsinsel. Dadurch wurden beide Reifen beschädigt. Die Jugendlichen machten sich aus dem Staub.

Die Polizei bittet eventuelle Zeugen um sachdienliche Hinweise: Tel. 02331/986-2066.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here