Zeichnen lernen auf Burg Altena, Foto: Buschmann

Märkischer Kreis. (pmk) . Die Burg Altena verfügt mit ihren Mauern, Türmen und Innenhöfen über außergewöhnliche Motive, die sich gut im Bild festhalten lassen. Gemeinsam mit den Museen des Märkischen Kreises bietet die Künstlerin Ülle Buschmann einen Zeichenkurs in und um das historische Gebäude an.

Der zweitägige Kurs, der am 20. und 21. September stattfindet, richtet sich hauptsächlich an Anfänger und Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen. Jeweils zwischen 12 und 16 Uhr zeichnen die Teilnehmer mit Bleistift, Graphitstift und anderen Stiften. Wer seine Bilder gerne aquarellieren möchte, benötigt schon Vorkenntnisse in der Aquarellmalerei. Es ist möglich, eigene Aquarellutensilien mitzubringen. Das Ziel des Kurses ist es, eine Einführung in das Wesen des Zeichnens zu geben.

Die Übungen schärfen den aufmerksamen Blick. Die Teilnehmer sollen richtig wahrnehmen und sehen lernen. Die Gruppe wird im Museum und bei schönem Wetter im oberen Burghof der Burg malen. Die Teilnehmer sollen Bleistifte in verschiedener Härte sowie eventuell andere Stifte wie Rötel und Sepiakreide, Radierer, Anspitzer und Zeichenblock mitbringen. Die Kursgebühr beträgt 60 Euro. Anmeldungen unter 02352/966-7034 oder museen@maerkischer-kreis.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here