Geschäftsführer Dieter Jeßegus (links) überreichte einem der zurzeit rund 130 in Werdohl lebenden Asylbewerbern und Flüchtlingen den Scheck über 500 Euro.

Die Lüdenscheider Jeßegus Umformtechnik GmbH unterstützt die Werdohler Flüchtlingshilfe. Geschäftsführer Dieter Jeßegus überreichte in den Geschäftsräumen am Lehmberg einem der zurzeit rund 130 in Werdohl lebenden Asylbewerbern und Flüchtlingen einen Scheck über 500 Euro.

Wie in den Vorjahren hatten die Mitarbeiter auf eine Weihnachtsfeier verzichtet. Ziel war es wieder, das eingesparte Geld einem guten Zweck zukommen zu lassen. Für die Flüchtlingshilfe kommt das Geld zur rechten Zeit. Die ehrenamtlichen arbeitenden Frauen und Männer um Lothar Jeßegus, den Flüchtlingsbeauftragten der evangelischen Kirchengemeinde, planen ein umfangreiches Hilfsprogramm. Dazu zählen beispielsweise Deutschkurse, die bereits seit 13. Januar angeboten werden.

Der Ursprung der Jeßegus Umformtechnik liegt in Werdohl. Hier machte sich Dieter Jeßegus 2002 mit seinem Unternehmen selbstständig. 2005 zog der Betrieb nach Lüdenscheid um.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here