Jazzlegende Bob Mintzer ist seit Juli 2016 Chefdirigent der WDR Big Band und kommt gleich im ersten Jahr seiner Tätigkeit ins Kulturhaus Lüdenscheid. Foto: Veranstalter

Lüdenscheid. Am Donnerstag, 16. März, um 20 Uhr, gibt es ein Wiederhören mit einer der besten Big Bands weltweit. Die WDR Big-Band wird unter der Leitung von Bob Mintzer (Leitung und Arrangement) mit einem neuen Programm zu Gast im Kulturhaus Lüdenscheid sein.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



 

Jazzlegende Bob Mintzer ist seit Juli 2016 Chefdirigent der WDR Big Band und kommt gleich im ersten Jahr seiner Tätigkeit ins Kulturhaus Lüdenscheid. „Nach den Sternen zu greifen, um unserem Jazz begeisterten Publikum das Beste zu bieten, das ist der Anspruch der WDR Big Band. Jetzt ist es uns gelungen, eine ganz besondere Konstellation zu bieten: mit Bob Mintzer als Chefdirigent und Vince Mendoza als ‚Composer in Residence‘ und 1. Gastdirigent.“, so WDR Hörfunkdirektorin Valerie Weber.

Mitglied bei den „Yellowjackets“

Das ist in der Tat ein großer Coup, denn der amerikanische Jazzmusiker, Komponist und Arrangeur Bob Mintzer (Jahrgang 1953) drückt seit über 30 Jahren dem Big Band-Jazz seinen persönlichen Stempel auf. Seine Kompositionen zählen zum Standard-Repertoire der modernen Big Band-Literatur. Mintzer war bereits in den 1970er-Jahren als Saxofonist in vielen bekannten Bands tätig, insbesondere in den herausragenden Big Bands von Buddy Rich sowie Thad Jones/Mel Lewis. Der Grammy-Preisträger ist als Saxofonist und Bandleader an zahllosen CD-Aufnahmen beteiligt. Auch als Mitglied der Jazz-Fusion-Gruppe „Yellowjackets“ hat Mintzer Maßstäbe gesetzt. Mintzer spielte u.a. mit Musikgrößen wie Aretha Franklin, Queen, Art Blakey, Milton Nascimento, Herbie Hancock, den New York Philharmonics und dem Hollywood Bowl Orchestra. Bob Mintzer ist neben seiner Tätigkeit als Jazzmusiker ein höchst anerkannter Jazz-Vermittler und Lehrer. Er unterrichtete von 1985 bis 2007 an der Manhattan School of Music, NYC; seit 2008 ist Bob Mintzer Professor an der USC Thornton School of Music in Los Angeles – derzeit als Leiter des Jazzstudiengangs.

Es gibt noch Karten

Für die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit KultStädte e. V. gibt es noch Karten zu Preisen von 22,00 / 19,00 € zzgl. 10% VVk. Geb. an der Theaterkasse des Kulturhauses (Tel: 02351/ 171299) und – nach Vorrat – noch an der Abendkasse vor der Veranstaltung. An der Abendkasse gilt ein erhöhter Eintrittspreis. Weitere Informationen gibt es unter: www.kulturhaus-luedenscheid.de

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here