Lüdenscheid. Ein Stück italienisches Lebensgefühl wollten die Veranstalter Ronja Eick, Oliver Scherff und Patrick Jaeschke mit der italienischen Nacht am gestrigen Samstag in die Lüdenscheider Innenstadt bringen. Mit Erfolg: Hunderte Besucher füllten den Wendeplatz an der Corneliusstraße in Lüdenscheid bis zum Schluss.

Angebot lockte wieder zahlreiche Besucher

Lasagne, frische Pizza, Wein, Antipasti und andere Gaumenfreuden waren nur ein kleiner Teil des Angebots auf der 5. Italienischen Nacht in Lüdenscheid. Das Duo „Sweet Life – la dolce vita“ sorgte für die musikalische Untermalung des Abends. Während einer Umbaupause konnten sich die Besucher stilsichere Modetipps während einer Modenschau vorführen lassen und keine Lust auf Bier und Wein hatte, war an der großen Cocktail Bar bestens aufgehoben. Wie bereits in den Vorjahren kamen auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher auf den kleinen Platz am Rande der Lüdenscheider Altstadt. Teilweise war es auf dem Platz so voll, dass es kaum ein Durchkommen gab. Eick, Scherff und Jaeschke scheinen also alles richtig gemacht zu haben. Selbst das Wetter war gnädig und verschonte die Veranstalter mit Regengüssen wie in den Tagen zuvor.

Versorgen konnten sich die Besucher an den Ständen von Szenario, Papageno Feinkost, der Cocktail Manufaktur, der Fleischerei Geier, dem Eiscafé Cortina und der Pizzeria Apericena. Die Modeboutique Délege hatte ebenfalls einen kleinen Stand und zeigte sich für die Modenschau verantwortlich. Mit dem Ende der Veranstaltung gegen 23 Uhr leerte sich der Platz langsam und der Abbau wurde in die Wege geleitet.

Fotostrecke

Fotos: Sven Parnemann

[nggallery id=26]

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here