Die Innung für Parkett- und Fußbodentechnik für den Regierungsbezirk Arnsberg verstärkt die Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis: (v.l.) Dirk H. Jedan, Thomas F. Bock, Matthias Rohde, Christian Will und Frank Birkefeld.

Märkischer Kreis. Die Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis freut sich über eine neue Mitglieds-Innung! Kreishandwerksmeister Thomas F. Bock verkündete kürzlich im Rahmen der Mitgliederversammlung, dass „sich die Innung für Parkett- und Fußbodentechnik für den Regierungsbezirk Arnsberg der Kreishandwerkerschaft angeschlossen hat.“ Stellvertretend hieß Bock den Obermeister Matthias Rohde willkommen und freute sich auf die anstehende Zusammenarbeit.

Dem schlossen sich die Obermeister und Delegierten der Mitgliederversammlung gerne an und begrüßten die neuen „Kollegen“ herzlich und mit viel Applaus. Matthias Rohde sparte nicht mit Lob: „Auf der Suche nach einer neuen Dachorganisation wurden wir schnell auf die Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis aufmerksam. Für uns steht die Qualität der Betreuung an allererster Stelle und die ist hier eindeutig gegeben!“ Betreut wird die Innung künftig über die Geschäftsstelle Iserlohn durch Geschäftsführer Frank Birkefeld. „Somit haben wir auch endlich einen Anlaufpunkt in der Mitte unseres Innungsgebietes“, freut sich Matthias Rohde.

Gegründet wurde die Innung 1966 in Hagen. Voraussetzung war die Anerkennung des Parkettlegerhandwerks durch den Deutschen Bundestag als Vollhandwerk in der Anlage A ein Jahr zuvor. Zudem war das Bodenlegergewerbe als handwerksähnliches Gewerbe klassifiziert worden. Regelmäßige Mitgliederversammlungen, Arbeitskreise, Innungsausschüsse und die Organisation von Fachvorträgen prägen seitdem das tägliche Innungsgeschäft.

Heute hat die Innung für Parkett- und Fußbodentechnik für den Regierungsbezirk Arnsberg 38 Mitglieder und ist stolz auf ein funktionierendes Innungsleben. Matthias Rohde: „Die gegenseitige Unterstützung und gute Zusammenarbeit machen Spaß und zeigen, dass eine Innung nach wie vor eine wichtige Funktion und große Bedeutung hat.“ Denn wer könnte die Interessen des Innungshandwerks besser vertreten als eine gut funktionierende Unternehmergemeinschaft. Neue Mitglieder sind natürlich herzlich willkommen. Die Innung für Parkett- und Fußbodentechnik ist über die Geschäftsstelle der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis unter Tel. 02371 9581-28 erreichbar.

Die Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis mit Geschäftsstellen in Iserlohn und Lüdenscheid vertritt als Arbeitgeberverband des Handwerks die Interessen ihrer 28 Innungen mit rund 1.500 Innungsfachbetrieben.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here