Hagen. Zwei Schläger attackierten am Sonntagnachmittag (8. Mai) einen 34-jährigen Mann auf dem Weg zur Altenhagener Brücke. Im Presseportal der Polizei wird die Tat geschildert:

Danach begab sich das spätere Opfer gegen 14.05 Uhr vom Bahnhof aus zu Fuß in Richtung Altenhagener Brücke. Auf dem Weg dorthin folgten ihm zwei junge Männer. Die Männer beleidigten den Geschädigten und wollten ihn offensichtlich provozieren. Plötzlich wischte einer der Verfolger dem Geschädigten dessen Kappe vom Kopf. Der andere schlug ihm ins Gesicht, schubste den 34-Jährigen zu Boden und trat gegen dessen Hüfte und Schulter. Anschließend flüchteten die Täter in Richtung Altenhagener Straße. Der Geschädigte klagte über Schmerzen am linken Jochbein und musste ärztlich behandelt werden.

Die beiden Täter wurden wie folgt beschrieben: Der junge Mann, der zuschlug und zutrat, ist ca. 25 Jahre alt und hat ein asiatisches Erscheinungsbild. Die schwarzen Haare sind an den Seiten kurz rasiert. Der Schläger ist auf den Armen tätowiert und trug zur Tatzeit eine schwarze Kappe mit roter Aufschrift. Der andere Täter ist ebenfalls ca. 25 Jahre alt. Er hat kurze rot-braune Haare und war mit einer blauen Jeans bekleidet.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here