Lüdenscheid/Südwestfalen. Jede dritte Existenz im Märkischen Südwestfalen wird heute von einer Frau gegründet. Sie haben als Unternehmerin die Chance ergriffen, mit Mut, Kreativität und Tatkraft ihren eigenen Weg zum Erfolg zu gehen. Der Start in die Selbstständigkeit will gut vorbereitet sein. Existenzgründerinnen und Jungunternehmerinnen sollten daher den Rat eines kompetenten Expertinnenteams nutzen: Im Rahmen einer kostenlosen Informationsveranstaltung werden am Dienstag, 25. August 2015, 16-18 Uhr, in der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) praktische Tipps und Anregungen für eine erfolgreiche Unternehmensplanung gegeben.

Wie können Fehler vermieden werden?

Nach einem Vortrag zum Thema „Existenzgründung durch Frauen- Erfahrungen aus der Praxis“, erörtern Existenzgründerinnen und Unternehmerinnen in einer anschließenden Podiumsdiskussion Fragen einer Unternehmensgründung und damit verbundenen Schwierigkeiten. Berichte über Erfahrungen vor und in den Jahren nach der Existenzgründung sollen potenziellen Gründerinnen Tipps geben und u.a. helfen, mögliche Fehler zu vermeiden.

Diskussion und Erfahrungsaustausch

An dieser Diskussion können sich auch die Gäste beteiligen, denen zugleich die Möglichkeit zum Erfahrungsaustausch untereinander geboten wird. Weitere Informationen erteilt bei der SIHK Bettina Michutta, Telefon 02331 390-284. Anmeldungen sind möglich unter www.sihk.de (Veranstaltungsnummer: 13049942) oder E-Mail michutta@hagen.ihk.de.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here