Gut besucht war die Eröffnung der Expo-Art Halver im Jahr 2015. In diesem Jahr startet das Kunstspektakel am 13. Oktober im Kulturbahnhof. Foto: Arne Machel

Halver/Märkischer Kreis. Der Startschuss zum erneuten Kunstspektakel im Halveraner Kulturbahnhof ist gefallen: Der Kunstverein Vakt ruft alle Kreativen aus Halver und der Region zur Teilnahme an der nunmehr 4. „Expo Art Halver“ auf.

Malerei, Fotografie, Skulpturen und Objekte werden den Saal des Kulturbahnhofes vom 13. bis 15. Oktober 2017 für drei Tage wieder in eine außergewöhnliche Galerie verwandeln. In den Jahren 2011, 2013 und 2015 lockten die Expo-Art-Veranstaltungen zahlreiche Künstler und Besucher auch aus der weiteren Umgebung nach Halver.

Künstler aus der Region

Auch 2017 bietet Vakt Künstlerinnen und Künstlern der unterschiedlichsten Genres wieder Raum und Rahmen, sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Die „Expo Art“ richtet sich dabei nicht nur an Halveraner Kunstschaffende, sondern nutzt den Kulturraum „Oben an der Volme“ und darüber hinaus, um der gesamten Region eine abwechslungsreiche Werkschau zu ermöglichen.

Newcomer willkommen

„Unsere Erfahrungen mit den bisherigen Veranstaltungen haben gezeigt, dass hier ein eindeutiger Bedarf nach einer solchen Präsentationsmöglichkeit besteht“, umschreiben die Vakt-Aktiven ihr Engagement. Angesprochen sind daher nicht nur die Künstler, die bereits länger aktiv sind und schon Ausstellungs-Erfahrung haben, sondern auch diejenigen, die gerade erst angefangen haben. „Wir werden uns bemühen, allen beteiligten Künstlern genügend Raum zu geben“, verspricht die Vorsitzende Karin Schloten-Walther.

Bewerbung ab sofort bis 15. Juli

Im Jahr 2015 beteiligten sich 30 Künstler an der gut besuchten Ausstellung. Interessenten können sich ab sofort bis zum 15. Juli anmelden bei: Vakt e.V., Kammscheid 3, 58533 Halver (E-Mail: vakt-kunst.halver@web.de), Telefon 02353 4829 oder 13621 und hier die Teilnahmeunterlagen anfordern. Zur Vorbereitung der Ausstellung sollten die Teilnehmer dann ein Foto von einem oder mehreren ihrer Werke sowie einen kurzen Text zur Selbstdarstellung einreichen. Zur Ausstellung wird wieder ein kleiner Katalog erstellt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here