Symbolbild

Hagen. Der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) erneuert ab kommenden Montag, 22. August, den Kanal in der Straße „Im Alten Holz“. In der Mitteilung aus dem Rathaus heißt es: „Der hydraulisch überlastete und sanierungsbedürftige Mischwasserkanal wird aufgegeben und das Abwasser künftig über ein neues Trennsystem abgeführt.“

Auf einer Länge von rund 720 Meter werden ein Regenwasser- und Schmutzwasserkanal verlegt – in offener Bauweise. Umfangreiche Arbeiten: „Im Zuge der Arbeiten werden im öffentlichen Straßenraum alle Schmutz- und Regenwasser-Hausanschlussleitungen neu verlegt oder vorverlegt…, bestehende Mischwasseranschlüsse…an den Schmutzwasserkanal umgebunden.“ Nach Beendigung der Arbeiten soll die Straße „Im Alten Holz“ auf ganzer Breite eine neue Deckschicht erhalten.

Umleitungen werden ausgewiesen

Durch die mittige Lage der Kanaltrasse ist eine abschnittsweise Vollsperrung notwendig. Umleitungen werden entsprechend ausgewiesen, so die Mitteilung weiter. Ein Fußgängerweg sei während der gesamten Bauzeit gewährleistet.

Die betroffenen Anlieger wurden im Vorfeld der Baumaßnahme durch eine Postwurfsendung vom WBH separat über den Bauablauf und die zu erwartenden Verkehrsbehinderungen informiert, heißt es in der Mitteilung: „Der WBH ist bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten.“

Link zum Thema

Pressemitteilung auf hagen.de

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here