Lüdenscheid. (PSL) Am vergangenen Samstag, den 17.01.2015, musste der Fachdienst Öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt Lüdenscheid ein unerlaubtes Poker-Turnier unterbinden.

Stattfinden sollte das Turnier, an dem mindestens 30 Spieler teilnehmen konnten, im Hinterzimmer eines Wettbüros in der Lüdenscheider Innenstadt. Die Veranstaltung war weder angemeldet noch gewerberechtlich erlaubt, so dass von illegalem Glücksspiel ausgegangen werden musste.

Auf Veranlassung des Fachdienstes wurden Spieltische usw. aus dem Hinterzimmer entfernt. Polizei und Staatsanwaltschaft wurden über die Aktion informiert.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here