Foto: Polizei Hagen

Hagen (ots) – Ein 24-jähriger Hagener schlug aus noch unbekannten Gründen in der Nacht von Samstag auf Sonntag, gegen 01.15 Uhr, die Heckscheibe eines vor der Polizeiwache Innenstadt in der Prentzelstraße abgeparkten Streifenwagens ein.

Anschließend betrat er die Wache. Dabei hielt er einen Rucksack und ein Kehrblech voller Glassplitter in der Hand. Beides stellte er auf den Empfangstresen und teilte dem diensthabenden Polizeibeamten folgendes mit: „Ich glaube ein Streifenwagen benötigt eine neue Heckscheibe. Ich bin ein Buddha und habe gerade die Scheibe mit der Zunge zerschlagen!“.

Der Mann wurde zur psychiatrischen Abklärung in ein Hagener Krankenhaus gebracht. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks konnten ein Handfeger und eine Kurzhantel gefunden werden. Auf den 24-Jährigen kommt eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung und eine Rechnung der Polizei zu.

Unterstütze uns auf Steady
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here