Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. (ots) Am frühen Samstagmorgen hat es in einem Gewerbebetrieb am Honsel gebrannt. Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 3.40 Uhr bemerkt, dass aus einem Abluftrohr einer Produktionshalle dichter Rauch drang. Die Feuerwehr stellte bei ihrer Erkundung fest, dass die gesamte Produktionshalle stark verraucht war. Nach ersten Entrauchungsmaßnahmen konnte ein abgebrannter Schaltschrank einer Produktionsstraße ausgemacht werden.

Nachlöscharbeiten reichten aus

Da sich das Feuer nicht weiter ausgedehnt hatte, reichten Nachlöscharbeiten aus. Die ca. 35 Einsatzkräfte der Feuer- und Rettungswache sowie der Einheiten Stadtmitte, Oberrahmede und Brügge beendeten den Einsatz nach ca. 1,5 Stunden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here