Dieses freundliche Kind freut sich über einen neuen Platz zum Spielen beim YMCA Tema. Foto: CVJM

Schalksmühle. Der CVJM Hülscheid-Heedfeld plant aktuell den nächsten Besuch in Afrika. Mit einer bunt gemischten Truppe wollen die CVJMler im Herbst 2015 oder 2016 zum YMCA Tema fliegen. Geplant ist ein Aufenthalt über zwei Wochen mit Workcamp am Projekt, um es gemeinsam fertigzustellen und anschließen eine Einweihungsfeier zu erleben. Sicherlich gibt es Zeit für Programme, in denen das Land, die Kultur und die einmalige Freundlichkeit der Menschen erlebt werden dürfen.

Partnerschaft seit 1990

Seit 1990 besteht die Partnerschaft zum Tema YMCA in Ghana. Die Entscheidung für die Partnerschaft war damals schwierig. Ein kleiner Dorfverein, wie der CVJM Hülscheid-Heedfeld in einer Partnerschaft mit einem Großstadtverein an der Küste Westafrikas.

Wichtige Fragen galt es bei beiden Partnern zu klären. Würde die örtliche Jugendarbeit durch eine Partnerschaft vernachlässigt?

Welche Kosten und Risiken bringt so eine Aktion mit sich?

Im Januar 1991 war es dann soweit. Von ghanaischer Seite traf die Zustimmung ein. Die lange ersehnten Partnerschaftsurkunden wurden überreicht und damit der Grundstein zu einer einzigartigen Partnerschaft gelegt, die bis heute Bestand hat.

1993 erste Begegnung

1993 gab es die erste Begegnung im Rahmen eines Austauschprogramms über den CVJM-Westbund organisiert. Der CVJM Hülscheid-Heedfeld durfte den damaligen ersten Vorsitzenden des Tema YMCA-begrüßen. Weitere wechselseitige Besuche folgten.

Aus Fremden werden Freunde

Im Jahr 2002 haben wurde erstmalig eine Jugendbegegnung in Ghana für einen Zeitraum von zwei Wochen angeboten. Unter dem Motto: „Aus Fremde werden Freunde“ wurden ganz neue Akzente in die Partnerschaft gebracht. Freundschaften sind entstanden, die dank moderner Kommunikationsmittel bis heute Bestand haben.

Bildungs- und Begegnungszentrum

Der Tema YMCA ist vor vielen Jahren mit der Bitte an den CVJM Hülscheid-Heedfeld heran getreten,  ihn bei der Realisierung eines Bildungs- & Begegnungszentrums finanziell zu unterstützen. Für dieses Projekt sammeln die Aktiven seit 1995 Gelder durch Kaffees, Kerzenverkauf, Waffelstände und anderen Aktionen. In diesem Zentrum möchte  YMCA Tema Mitarbeiter aus- und weiterbilden, Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene schaffen und im Rahmen der Diakonie armen Menschen am Rande der Gesellschaft aktive Hilfen anbieten.

 

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here