Herscheid. Als vorbereitende Maßnahme für eine geplante Böschungssicherung auf der K 6 zwischen Neue Mühle und Stottmert werden am Donnerstag, 6. Oktober, in diesem Bereich Rammsondierungen und Bohrkernentnahmen durchgeführt, um die Beschaffenheit des Untergrundes zu erkunden. Das teilt des Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Da die Straße in diesem Bereich sehr schmal ist, ist wegen der dort aufgestellten Geräte kein Platz, den Verkehr an den Arbeitsbereichen vorbeizuführen. Die K 6 wird deshalb an diesem Tag ab 9 Uhr für mehrere Stunden voll gesperrt. Die Vollsperrung gilt auch für die Fahrzeuge der Feuerwehr und der Rettungsdienste.

Die Arbeiten zur Böschungssicherung beginnen erst im nächsten Jahr.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here