Foto: Wolfgang Teipel

Herscheid. Am hat gegen 18.30 Uhr ein Kamin in einem Haus im Bereich Wiesenscheid gebrannt. Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 46 Jähriger neuer Eigentümer erstmalig den Kamin seines neuen Hauses entzündet. Da dieser seit längerem unbenutzt war, entstand ein Kaminbrand, der durch die Feuerwehr Herscheid gelöscht wurde. Der Eigentümer wurde glücklicherweise nicht verletzt, es entstand Sachschaden von mehreren tausend Euro.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here