Lüdenscheid. Am Samstag, 3. Oktober, feiert der CDU Stadtverband Lüdenscheid wie in jedem Jahr den Tag der Deutschen Einheit mit einer Festveranstaltung und der Ehrung ihrer Jubilare. Die Veranstaltung findet in den Museen der Stadt Lüdenscheid statt und beginnt um 18 Uhr (Einlass 17.30 Uhr).

In diesem Jahr konnte der Stadtverbandsvorsitzende Ralf Schwarzkopf den Landtagsabgeordneten und Vorsitzenden der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung NRW Hendrik Wüst für die Traditionsveranstaltung der CDU Lüdenscheid gewinnen. Wüst wird die Festrede zum Thema „Die Deutsche Einheit: Startschuss für einen neuen Patriotismus und prägendes Moment für eine ganze (Politiker-)Generation“ halten.

Junger Patriotismus

Die deutsche Einheit war nicht nur die staatsrechtliche Vollziehung der Wiedervereinigung des deutschen Volkes, sondern auch der Beginn eines unverkrampften Umgangs der Menschen damit, Deutsche zu sein und das auch zu zeigen, schreibt die CDU in ihrer Einladung. Zugleich habe dieser junge Patriotismus diejenigen geprägt, die in dieser Zeit in die Politik gingen. Man nenne sie deshalb die ‚89-iger‘.

Musikalisch umrahmt wird die Festveranstaltung vom Lüdenscheider Männerchor e.V.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here