Von Links: Dietmar Hoffmann, Bürgermeister Dieter Dzewas, Gabriele Passow, Daniel Kühnert, Martina Schomacher. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Ehrenamtliche Helfer gibt es nicht nur bei der Feuerwehr oder ähnlichen Einrichtungen. Auch Zahlreiche, meist im verborgenen tätige Einrichtungen sind, ohne das Engagement von ehrenamtlichen Helfern nicht zu bewerkstelligen. Die Drogeriemarktkette dm zeichnete mit der Aktion „HelferHerzen“ bundesweit rund 1100 ehrenamtlich tätige Menschen für Ihre Arbeit gewürdigt. Zwei davon kommen aus Lüdenscheid.

Jury wählte Preisträger aus

83 Vorschläge aus dem nördlichen Teil Südwestfalens gingen bei der Jury ein. Fünf regionale Juroren, darunter auch Bürgermeister Dieter Dzewas, wählten 13 ehrenamtliche Helfer aus die in die am Ende ausgezeichnet wurden. Darunter sind nun Preisträger aus Lippstadt, Iserlohn, Menden, Arnsberg und Werl. In Lüdenscheid sind Gabriele Passow und Dietmar Hoffmann für ihre Arbeit ausgezeichnet worden. „Die Wahl der Preisträger war alles andere als einfach, doch ich denke wir haben zwei gute Kandidaten gefunden“, betone Dzewas.

Alkoholfreies Café und Ehrenamtsbörse

Die Skulptur wurde von der Künstlerin Hannelore Langhans aus Karlsruhe eigens für den dm-Preis entworfen. Foto: Parnemann
Die Skulptur wurde von der Künstlerin Hannelore Langhans aus Karlsruhe eigens für den dm-Preis entworfen. Foto: Parnemann

Passow leitet das Café Extra Dry in Lüdenscheid. Dieses Angebot richtet sich vor allem an Alkoholkranke Menschen in Lüdenscheid und soll Anlaufstelle bei Suchtproblemen bieten. „Bei uns sind aber jederzeit auch Nicht-Suchtkranke Besucher willkommen. Denn wir wollen den Menschen auch zeigen, dass Menschen mit Alkoholproblemen ebenfalls ganz normale Menschen sind, mit denen man sich auch unterhalten kann. Wir möchten den Barrieren in den Köpfen der Leute etwas entgegenwirken“, sagt Passow im Gespräch mit unserLünsche. Bereits seit 21 Jahren gibt es das Café jetzt schon. Und was Gabriele Passow mit den 1000 Euro – damit ist die Auszeichnung dotiert – macht weiß sie auch schon. „Damit werde ich die 11 weiteren Helfer im Café zum Essen einladen. Das haben die sich verdient und ohne deren Hilfe könnte ich diesen Preis garnicht im Empfang nehmen. Denn dann gäbe es das Café nicht.“

Dietmar Hoffmann bekam die Auszeichnung für seine unermüdliche Hilfe bei den Aktivitäten der Lüdenscheider Ehrenamt-Börse. Die Ehrenamt-Börse Lüdenscheid vermittelt ehrenamtliche Tätigkeiten und ist ein Angebot für alle Bürgerinnen und Bürger in Lüdenscheid und Umgebung. Die Ehrenamt-Börse führt private Personen, gemeinnützige Organisationen sowie Vereine mit Ehrenamtlichen zusammen. Sie koordiniert Angebot und Nachfrage ehrenamtlicher Tätigkeit. Unabhängig von politischer oder religiöser Bindung wird bürgerschaftliches Engagement unterstützt.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here