Die Driving Range des Golfclubs Gelstern. Foto: gc-gesltern.de

Lüdenscheid/Schalksmühle. Zum zweiten Mal richtet die Mittelstandsvereinigung der CDU in diesem Jahr ihr After Work Charity Turnier aus. Dabei unterstützen Unternehmer und in der Wirtschaft Tätige im Rahmen eines Golfturnieres gemeinnützige Projekte in ganz Nordrhein-Westfalen, zuletzt in Düsseldorf Grafenberg zugunsten eines Kinderbildungsprojektes.

Nun hat der CDU-Bundestagskandidat Matthias Heider das Turnier nach Schalksmühle in den GC Gelstern e.V. geholt. Es findet am Montag 21. August, ab 16 Uhr in Schalksmühle, statt. Heider möchte mit der Aktion die Lebenshilfe und deren Projekt Gutshof Wigginghausen für behinderte Menschen unterstützen.

Unternehmer sammeln und spenden

Für diesen guten Zweck werden in der kommenden Woche Unternehmer beim Turnier sammeln und selbst spenden. „Neben dem sportlichen Event sollen die sozialen Aufgaben der Gesellschaft sowie die Verantwortung von sozial engagierten Unternehmern eine Rolle spielen“, so Matthias Heider, der auch Stellvertretender Landesvorsitzender der Mittelstandsvereinigung in Nordrhein-Westfalen ist.

Teilnahme noch möglich

Wer noch mitmachen möchte, der kann sich noch an die Landesgeschäftsstelle der Mittelstandsvereinigung (Telefon: 0211-1360043) wenden. Dort oder im Internet unter www.mit-nrw.de gibt es viele weitere Informationen zu Organisation und Teilnahmemöglichkeiten. Das Startgeld für das Turnier oder einen Golf-Schnupperkurs beträgt 50 Euro. Man kann auch nur beim gemütlichen Ausklang am Abend mit dabei sein und die Gelegenheit nutzen, für die Lebenshilfe Lüdenscheid zu spenden.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here