Das Baufeld im Kreuzungsbereich von Heedfelder Straße/Frankenstraße/Ludwigstraße soll bis zum 29. August geräumt sein.

Lüdenscheid. Busverspätungen, Probleme im Begegnungsverkehr und lange Rückstaus: Mit den Problemen, die die Baustelle an der Heedfelder Straße nach sich zieht, soll bald Schluss sein. Bis zum 29. August, teilt die Stadtverwaltung auf eine Anfrage von SPD-Ratsfrau Ramona Ulrich mit, soll das Baufeld im Kreuzungsbereich Heedfelder Straße/Frankenstraße/Ludwigstraße geräumt sein. Das habe eine Anfrage beim bauausführenden Unternehmen ergeben. Ab Ende der 35. Kalenderwoche könne aus der Frankenstraße wieder wie gewohnt in alle Richtungen abgebogen werden.

Abschluss aber nicht vor Oktober 2015

Autofahrer sollten sich allerdings nicht zu früh freuen. Voraussichtlich wieder es immer wieder Behinderungen geben. Die gesamte Baumaßnahme, bei der neue Versorgungsleitungen verlegt werden, wird voraussichtlich nicht vor Ende Oktober 2015 abgeschlossen sein.

Nach der Räumung der Kreuzung werden von der Ludwigstraße aus in Richtung Kreishaus auf beiden stadtauswärtsführenden Fahrspuren Hausanschlüsse installiert. Der Verkehr wird dann stadtauswärts einspurig an den Gräben bzw. Kopflöchern vorbei geführt. Im Anschluss an diese Arbeiten soll die Gasleitung von der Kreuzung Heedfelder Straße/Frankenstraße weiter bis Hagedornskamp verlegt und im Hagedornskamp angebunden werden. Anschließend werden beidseitig Hausanschlüsse verlegt.

Optimierung der Grünphase fehlgeschlagen

Die geplante Optimierung der Grünphase auf der Umleitungsstrecker Winkhauser Straße/Heedfelder Straße, räumt die Verwaltung ein, sei fehlgeschlagen. Mit der aufs Optimum verlängerten Grünphase werde die „Grüne Welle“ auf der Heedfelder Straße aus Funktion gesetzt. Deshalb sei das ursprüngliche Programm beibehalten worden. Die Installation eines neu zu schreibenden Programms die die Lichtzeichenanlage sei angesichts der Restbauzeit von wenigen Tagen nicht zu schaffen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here