Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen/Volmetal. Heute (Freitag, 2. September) ist ein Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Dahler Straße schwer verletzt worden. Die Harley-Davidson war in Richtung Priorei unterwegs. Der entstandene Sachschaden wird von der Polizei mit 30.000 Euro angegeben.

Wie die Polizei in ihrem Presseportal berichtet, geschah der Unfall gegen 16.40 Uhr. Im Verlauf einer langgezogenen Rechtskurve stieß das Krad mit einem Pkw zusammen. Der Wagen fuhr zwar in die gleiche Fahrtrichtung, wollte aber von der Dahler Straße nach links abbiegen.

Straße für Stunden geperrt

Der Kradfahrer wurde dabei so schwer verletzt, dass er vom Notarzt vor Ort versorgt und anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Der 58-jährige Pkw-Fahrer aus Iserlohn blieb unverletzt.

Während der Unfallaufnahme musste die Dahler Straße bis etwa 19.15 Uhr gesperrt werden. Die Harley-Davidson und der Pkw mussten abgeschleppt werden. Ein Sachverständiger wurde zur Ergänzung der Unfallaufnahme hinzugezogen.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here