Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Hagen/Volmetal. Der schwere Verkehrsunfall am Freitagnachmittag mit einem Motorrad auf der B 54 in Dahl hat einen traurigen Ausgang gefunden: Wie die Polizei am heutigen Nachmittag (Sonntag, 4. September, 16.30 Uhr) in ihrem Presseportal mitteilt, ist der verunglückte Harley-Davidson-Fahrer heute in der Bochumer Klinik seinen schweren Verletzungen erlegen.

Wie der „Tach!“ berichtete, war der Mann in Richtung Priorei unterwegs gewesen und in einer langgezogenen Rechtskurve mit einem vorausfahrenden Pkw kollidiert. Das Unfallopfer konnte zunächst noch vor Ort stabilisiert werden; er wurde dann mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Doch die Verletzungen waren so schwer, dass das Leben des Mannes von den Ärzten nicht mehr gerettet werden konnte.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here