Lüdenscheid. (ots) Ein 18-jähriger Lüdenscheider hat am Donnerstagabend gegen 23.10 Uhr ein Pärchen an der Königsstraße überfallen. Wenig später wurde er von der Polizei vorläufig festgenommen.

Wie die Polizei mitteilt, waren die Opfer, ein 24-jähriger Lüdenscheider und seine 23 Jahre alte Freundin, auf der Königstraße unterwegs. Dabei kam ihnen an der Einmündung Wiesmannstraße der 18-jährige Beschuldigte (wohnhaft in Lüdenscheid) entgegen. Dieser griff unvermittelt nach dem Handy des Geschädigten, um es zu entwenden. Bei einer Auseinandersetzung, in dessen Verlauf der Beschuldigte auf den Geschädigten einschlug, wurde der 24-Jährige im gesicht verletzt. Die 23-Jährige stürzte bei dem Gerangel zu Boden und wurde von dem Täter am Boden liegend noch getreten.

Der Beschuldigte griff sich anschließend das Handy der Geschädigten und entfernte sich in Richtung Humboldtstraße. Der Beschuldigte konnte im Rahmen der Fahndung von der Polizei angetroffen werden. Er wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen der Polizei dauern noch an.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here