Polizei
Symbolfoto: Fotolia.com © Picture-Factory

Meinerzhagen (ots) – Zwei bislang unbekannte Frauen beraubten am Mittwoch, gegen 14.05 Uhr, ein Ehepaar aus Meinerzhagen. Der 80-jährige Mann und seine 81-jährige Frau, hatten kurz zuvor Bargeld in der Sparkasse-Filiale „Alte Post“ abgehoben. Nach ihrem Bankbesuch begaben sie sich zurück zu ihrem PKW. Dieser stand auf dem Parkplatz Kapellenweg unmittelbar vor der Sparkasse. Als sie sich wieder in ihren PKW gesetzt hatten, sprach eine unbekannte Frau mit Klemmbrett den 80-Jährigen an und bat ihn um eine Spende. Nur wenige Momente später, öffnete eine weitere unbekannte Frau die Beifahrertür des PKW und entriss der 81-Jährigen die Handtasche. Beide Täterinnen flüchteten zu Fuß über die Volmestraße. Dort stiegen sie in ein dunkles Auto und fuhren in Richtung Gummersbach davon.

Die beiden Frauen waren circa 16-20 Jahre alt. Sie hatten beide lange, zum Zopf gebundene Haare. Eine der Frauen trug eine schwarze Lederjacke sowie Jeanshose.

Wer hat die Tat oder die Täterinnen beobachtet? Hinweise zur ihrer Identität oder zum Verbleib der Handtasche nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 02354/9199-0 entgegen.

In diesem Zusammenhang warnt die Polizei erneut vor derartigen Trickdiebstählen. Unter dem Vorwand für einen guten Zweck zu sammeln, bitten die Täter um eine Spende und die Eintragung in eine Liste. Unter dem Sichtschutz eines Klemmbrettes wird dann unbemerkt Geld aus der Börse entwendet.

Lassen Sie sich nicht auf derartige Ablenkungsmanöver und Spendenaktionen ein! Machen Sie im Notfall auf sich aufmerksam und fordern Sie konkret Hilfe ein! Melden Sie sich im Verdachts- oder Schadensfall sofort beim Polizei-Notruf 110!

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here